fbpx

SV Manching mit Zittersieg

LoeglR VonLoeglR

SV Manching mit Zittersieg

Bezirksliga Oberbayern Nord
18/19
Sportpark Manching

Bezirksliga Oberbayern Nord
19/20
Ampertalarena

Mit einem hart erkämpften 1:0 (0:0)- Arbeitssieg über den SV Dornach feierte der SV Manching seinen zweiten 1:0 Sieg hintereinander.

„In Hälfte eins haben wir mehr Torchancen kreiert und hätten mehr Tore schießen müssen,“ sagte Manchings Trainer Andreas Thomas dem Spiel. „Am Ende haben wir dann gut verteidigt und aufgrund der schwindenden Kräfte das nötige Glück gehabt. Letztendlich war es ein verdienter Sieg.“

Bei tropischen Temperaturen begannen die Grünhemden wie die Feuerwehr. In der 2. Minute tauchte Ousseynou Tamba alleine vor dem Dornacher Gehäuse auf, seinen Schuss aus 12m klärte Torwart Dominic Bertic zur Ecke. Dann war es Emre Erbas, der aus 8m freistehend vorbeizielte (5.). Fünf Minuten später der nächste Hochkaräter der Einheimischen. Nico Ziegler probierte es aus 14m mit einem spektakulären Fallrückzieher, der Ball flog aber neben den Kasten. In der Folgezeit verflachte das Spiel, beide Mannschaften mussten den hohen Temperaturen Tribut zollen. Es dauerte bis zur 38. Minute, ehe die Gäste aus dem Münchener Osten ihren ersten Torschuss platzieren konnten. Nach einem Manchinger Fehlpass kam Stefan Huber an den Ball und versuchte mit einem Heber den weit vor der Linie stehenden Thomas Obermeier zu überwinden, doch der Manchinger Keeper hielt den Ball. In der 41. Minute zogen die Grün-Weißen einen schönen Spielzug auf. Emre Erbas schickte links Nico Ziegler in die Gasse. Der Manchinger Kapitän flankte an den langen Pfosten, wo Christopher Haas den Ball volley nahm, aber aus 9m nur den Pfosten traf. In der 43. Minute drang Gästespieler Dominik Goßner bis zur Grundlinie durch, seine Hereingabe nahm Maximilian Finke direkt, drosch die Kugel aber über den Kasten.

 

Nach dem Wechsel begannen die Gastgeber erneut stürmisch. In der 48. Minute flankte Nico Ziegler nach innen, die Dornacher Abwehr klärte vor dem einschussbereiten Christopher Haas zur Ecke. Dies landete bei Christopher Haas, der per Kopf zu Ousseynou Tamba verlängerte. Manchings schwarze Perle hatte keine Probleme, das Leder aus 3m zum 1:0 über die Linie zu drücken (49.).

Nationalität
sen Senegal
Position
Mittelfeld
Aktuelle Mannschaft
SV Manching
Geburtstag
17. November 1995
Alter
24

In der Folgezeit nahmen die Gäste das Spielgeschehen an sich und versuchten, den Ausgleich zu erzielen. In der 61. Minute verpasste Dominik Goßner eine Flanke nur knapp. Dann zog derselbe Spieler aus 18m ab, die Kugel flog über das Manchinger Gehäuse (70.). Eine Minute später war es Bastian Thormeier, der völlig freistehend aus 9m an den Pfosten zielte – Glück für die Grünhemden! In der 82. Minute musste Nico Ziegler vor einem einschussbereiten Dornacher klären. Bei den Einheimischen schwanden die Kräfte und sie kamen kaum noch aus der eigenen Hälfte. Auch bei eigenem Ballbesitz wurde die Kugel sofort wieder verloren und so konnten keine Konter gestartet werden. Als Thomas Obermeier in der 94. Minute mit einer tollen Faustabwehr einen Freistoßhammer von Stefan Huber parierte, stand der knappe und glückliche Sieg der Manchinger fest.

 

Über den Autor

LoeglR

LoeglR editor

1. Vorstand & Pressewart des SVM

Kommentar zum Artikel verfassen

%d Bloggern gefällt das: